Aufrufe
vor 1 Jahr

HANSA 12-2020

  • Text
  • Hansaplus
  • Hansa
  • Maritime
  • Hamburg
  • Deutschen
  • Schiffe
  • Schifffahrt
  • Deutsche
  • Deutschland
  • Hamburger
  • Shipping
HHLA & Eurogate | Hafenumschlag Deutschland | Methanol | Piraterie im Golf von Guinea | Finanzierung | Deutsche Reedereien & Flotten | Der große HANSA Jahresrückblick

Hansa Tech-Hub HB HUNTE

Hansa Tech-Hub HB HUNTE | HØGLUND MARINE SOLUTIONS Entwicklung von neuartigem CO2-Tanker Die Ingenieurfirmen Høglund Marine Solutions und HB Hunte Engineering haben zusammen ein CO2-Schiff-, Tank- und Umschlagkonzept entwickelt. Der zweischalige Tank mit einem Fassungsvermögen von 8.000 m³ basiert auf dem Cargo Handling System CHS und Tankkonstruktionen, die sich bereits in anderen Sektoren bewährt haben. Das auf CO2 ausgelegte Design könne schnell für LPG angepasst werden, was für Flexibilität sorgt, heißt es. Gegenwärtig liegt die maximale Kapazität für den Transport von verflüssigtem CO2 bei etwa 3.600 m³, oder etwa 1.770 t in speziellen CO2- Tankern, die überwiegend von spezialisierten Betreibern wie beispielsweise Larvik Shipping betrieben werden. ROLLS-ROYCE MTU-Motoren für ESB-Schlepper Die Reederei Emder Schlepp-Betriebe (ESB) hat den 28 m langen Hafenschlepper »Peter Wessels« in Emden in Betrieb genommen. Für den Antrieb des Assistenz- und Bergungsschleppers hat Rolls-Royce zwei 12-Zylinder MTU-Motoren der Baureihe 4000 mit einer Gesamtleistung von 3.680 kW geliefert. Das Schifffahrtsunternehmen hat den von der Damen-Gruppe gefertigten Neubau von der Hamburger Reederei Neue Schleppdampfschiffsreederei Louis Meyer geleast. Mit einem Pfahlzug von 63 t ist die »Peter Wessels« das mit Abstand stärkste Schiff der nun auf fünf Schlepper angewachsenen ESB-Flotte in Emden. Der Seehafen ist Basishafen für den Volkswagen-Konzern und Europas drittgrößter Automobilumschlagplatz – nach Zeebrugge und Bremerhaven. Elektrische Antriebe für Schiffswinden und Offshore, für NT-Betrieb bis -50°C electrical drives for marine winches and offshore, for LT-operation down to -50°C BEN BUCHELE ELEKTROMOTORENWERKE GMBH POPPENREUTHER STR. 49A 90419 NÜRNBERG POSTFACH 91 04 40 90262 NÜRNBERG TEL. +49 911 3748-0 FAX +49 911 3748-138 Internet: www.benbuchele.de E-Mail: info@benbuchele.de LÜRSSEN Patrouillenboote für Bulgarien Die Werftengruppe Lürssen hat sich einen Auftrag aus Bulgarien gesichert. Die beiden Mehrzweck- Schiffe für die Marine kosten gut 500 Mio. €. Die Bremer haben sich in der Ausschreibung unter anderem gegen Fincantieri (Korvette der Abu Dhabi-Klasse) und eine lokale Werft durchgesetzt. Laut Minister Krasimir Karakachanov sollen die beiden Schiffe vollständig in Bulgarien bei der Werft MTG Dolphin in Varna gebaut werden, die bei der Vergabe unterlegen war. Die sogenannten Modular Patrol Vessels (MPV) werden nach Angaben des Verteidigungsministeriums in den Jahren 2025 und 2026 ausgeliefert. Lürssen hat sich dem Vernehmen nach mit seiner Baureihe OPV 80/85/90 erfolgreich durchgesetzt. Die Offshore Patrol Vessels (OPV) sind bei einer Verdrängung von 1.486 t–2.100 t zwischen 80 m und 90 m lang und können variabel ausgerüstet werden. 58 HANSA – International Maritime Journal 12 | 2020

Hansa Tech-Hub TGE MARINE Fokus auf Ammoniak Das 1980 gegründete Unternehmen TGE Marine Gas Engineering hat sich als Experte für kryogene Gasanlagen, Tankbau, Fuelgasanlagen und Rückverflüssigungsanlagen am Markt einen Namen gemacht. Künftig will man mit Hochdruck an Ammoniak-Lösungen arbeiten, weil darin ein vielversprechender Zukunftsmarkt gesehen wird. Mittlerweile sind rund 120 Mitarbeiter weltweit in den Geschäftsbereichen LPG/ Ethylene Gastanker, LNG Tanker, Fuel Gas Systeme und FSRU (»Floating Storage Regasification Units«) tätig. Kerngeschäft ist weiterhin der Gastanker-Bereich. Nicht nur die Gasanlagen und Tanks zum Handling von Flüssiggasen konzipiert TGE Marine, es werden auch eigene Designs für Gastanker angeboten. NORWEGIAN GREENTECH Großauftrag von Wilson Norwegian Greentech hat sein bisher größtes Geschäft in Form eines Flottenvertrags mit der norwegischen Reederei Wilson unterzeichnet. Von 2020 bis 2024 werden Ballastwassersysteme für alle Schiffe im Besitz von Wilson geliefert, insgesamt mehr als 80 Einheiten. Die Reederei ist in ihrer Segment eine der größten Frachtschifffahrtsgesellschaften in Europa. Die Flotte umfasst derzeit 120 Schiffe, von denen sich die Mehrheit im Eigentum der Reederei befindet. Das Hauptgeschäft von Norwegian Greentech sind Ballastwasserbehandlungssysteme. Das zur Havyard-Gruppe zählende Unternehmen mit Sitz in Fosnavåg ist auch ein Lieferant von Aufbereitungssystemen für die Offshore- und landgestützte Aquakulturindustrie. SCHRAMM SCHLEPPSCHIFFFAHRT Schlepperflotte wird erweitert Die Schramm Schleppschifffahrt baut die Flotte mit einem Neubau der Sanmar Shipyards aus. Die »Sönke« ist bereits derfünfte Neubau für Schramm, den die türkische Werft gefertigt hat. Es handelt es sich um einen ATD-Schlepper des Typs TRAktor-Z 2500SX, der mit seinen CAT-Motoren auf eine Gesamtleistung von 4.200 kW und einen Pfahlzug von 70 t kommt. Die Deliçay-Serie von 25 m x 12 m messenden Hafenschleppern wurde vom Konstruktionsbüro Robert Allan aus Kanada entworfen. »Mit diesem Neubau wappnen wir uns für künftige Entwicklungen«, sagt Hans Helmut Schramm, Geschäftsführer der Hans Schramm & Sohn Schleppschifffahrt in Brunsbüttel. Die Spezialisten für Filtertechnologie in Schifffahrt und Industrie Filterelemente und ersatzteile für einfach-, Doppel- und Automatik filter für Schmieröle, Brennstoffe, Hydrauliköle, Wasser und Luft aller namhaften Hersteller. ersatz für Filtrex, Moatti, Nantong und Kanagawa Kiki, Sonderanfertigungen, verbesserte Spezial lösungen, kundenspezifische Einzelstücke nach Muster/Zeichnung. Quality Made in gerMany Als Vertragspartner liefern wir Austauschund Originalfilterelemente von Fleetguard, Rexroth Bosch, Hengst, Triple R, Mann Filter, Mann+Hummel Fil-Tec Rixen GmbH Osterrade 26 • D-21031 Hamburg • Phone: +49 (0)40 656 856-0 • info@ fil-tec-rixen.com • www.fil-tec-rixen.com HANSA – International Maritime Journal 12 | 2020 59

HANSA Magazine

HANSA Magazine

Hansa News Headlines