Aufrufe
vor 1 Jahr

HANSA 09-2017

  • Text
  • Hansaplus
  • Maritime
  • Hansa
  • Jahrgang
  • Marine
  • Shipping
  • Hamburg
  • Vessels
  • Ships
  • Schiffstechnik
  • Schifffahrt
Maritimes Russland | Annual Engine Survey | Schwerpunkt Wasserbau | LNG Update | Beschreibung  World Dream | HIPER Preview | Konsolidierung in Asien | Seefracht | MPP-Marktbericht

Häfen | Ports

Häfen | Ports Schleppermarkt im Umbruch Die Konsolidierung hat mittlerweile auch den Schleppermarkt erreicht. Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit sind die Zusammenschlüsse von Kotug und Smit sowie von Fairplay und Bugsier. Auswirkungen gab es auch durch die neuen Reederei-Allianzen, durch die der Druck auf die Schlepperunternehmen noch einmal gestiegen ist. Unser Schaubild gibt einen Überblick, welche Schleppreedereien mit wie vielen Einheiten in den Häfen der Nordrange aktiv sind. Stichtag war der 22. August 2017. Da der Markt als sehr volatil gilt, können einzelne Schiffe kurzfristig in anderen Häfen stationiert werden oder ihren eigentlichen Standort aufgrund aktueller Schleppaufträge für eine längere Zeit verlassen. IJmuiden Rotterdam Amsterdam Terneuzen Zeebrugge Gent Antwerpen Alle Angaben ohne Gewähr 86 HANSA International Maritime Journal – 154. Jahrgang – 2017 – Nr. 9

Häfen | Ports Wilhelmshaven Bremerhaven Hamburg Anzahl der Schiffe Bremerhaven Fairplay 1 H Svitzer 5 Boluda 5 Petersen & Alpers 3 Lütgens & Reimers 4 Bugsier 7 Kotug Smit 5 Bugsier 5 Kotug Smit 5 Bremerhaven Hamburg Hans Schramm 1 Wilhelmshav Multraship 2 Iskes 2 Boluda 2 Bugsier 5 Svitzer 6 Iskes 7 Fairplay 6 Kotug Smit 15 Wilhelmshaven IJmuiden, Amsterdam Rotterdam Antwerpen Kotug Smit 2 Kotug Smit 11 Port of Antwerp 18 Fairplay 3 Kotug Smit 6 Multraship 14 Multraship 2 Zeebrügge Terneuzen, Gent Antwerpen HANSA International Maritime Journal – 154. Jahrgang – 2017 – Nr. 9 87

HANSA Magazine

HANSA Magazine

Hansa News Headlines