Aufrufe
vor 1 Jahr

HANSA 07-2021

  • Text
  • Hansaplus
  • Shipping
  • Hamburg
  • Schifffahrt
  • Wasserstoff
  • Bord
  • Unternehmen
  • Marine
  • Schiffe
  • Hansa
  • Maritime
Behördenschiffe · Abwasser-Behandlung · Big Data & Cyber Security · Car Carrier · IMO & Klimaschutz · Wasserstoff-Technologien · Deutsche Bulk-Reedereien · Piraterie & maritime Sicherheit

HTG-INFO Junge HTG mit

HTG-INFO Junge HTG mit neuem Instagram Account Mit dem Instagram Account der Jungen HTG eröffnet die Hafentechnische Gesellschaft einen neuen Kommunikationskanal. Die Junge HTG informiert an dieser Stelle über aktuelle Veranstaltungen und Aktivitäten der Jungen HTG und der HTG insgesamt. »Wir hoffen, dass es uns gelingt, auf diesem Weg vor allem mehr Studenten/innen und junge Ingenieure/innen für die Arbeit der HTG begeistern zu können«, so Michael Ströh, Geschäftsführer der HTG. Schauen Sie gerne vorbei unter: https://www.instagram.com/junge_htg/ Werbung für Veranstaltungen Wer sind wir ? HTG Wissensdatenbank für Mitglieder Die umfangreiche Wissensdatenbank der HTG wurde um weitere Beiträge ergänzt. Ab sofort finden Sie im Mitgliederportal der HTG unter Dokumente ▶ Allgemeine Dokumente ▶ HTG Wissensdatenbank zusätzlich den aktuellen Beitrag aus dem Forum HTG: „Auf dem Weg zu null Emissionen in der Nassbaggerei“ 86 HANSA – International Maritime Journal 07 | 2021

HTG-INFO Fachausschuss Baggergut Berichtszeitraum: 01.01.2020 bis 31.12.2020 Vorsitzender: Dr. Henrich Röper, c/o Hamburg Port Authority, Neuer Wandrahm 4, 20457 Hamburg, Tel.: 040 42 847 – 2481, Email: Henrich.Roeper@hpa.hamburg.de 1 Zielsetzung Aufgrund der gesetzlichen Umweltanforderungen ebenso wie im Hinblick auf die öffentliche Diskussion sind Unterhaltung und Ausbau von schifffahrtlich genutzten Gewässern ohne ein ausgereiftes und weitsichtiges Sediment- und Baggergutmanagement nicht möglich. 2 Arbeitsgruppe Der Fachausschuss hat Mitglieder aus Bundes- und Länderbehörden, Hafenverwaltungen, Hochschulen sowie der Industrie. Die Arbeit des Fachausschusses führt Erfahrungen zusammen, um diese in die nationale und internationale Diskussion einzubringen. Zu den Themen gehört die gesamte Palette im Umgang mit Sedimenten. Aufgrund der durch die Mitglieder repräsentierten Institutionen liegt der Schwerpunkt im Küstenbereich. 3 Ausschussarbeit 3.1 Sitzungen und Veranstaltungen Im Jahr 2020 wurde aufgrund der Pandemiesituation nur eine Sitzung durchgeführt: 10.-11. März 2020 in Hamburg, HPA 3.2 Bearbeitete Themen Als wesentliche Themen wurden im Jahr 2020 u.a. behandelt: • Stand der Fortschreibung der Baggergutrichtlinien (GEBAK) • Aktuelle Entwicklungen zur Mantelverordnung • Europäisches Guidance Document im Rahmen von ECOSTAT (WRRL) •Problemstoff: PFOS • Mikroplastik • Fachberichte zu den verschiedenen Wasserstraßen und Häfen • Informationen aus den internationalen Gremien 3.3 Weiteres Arbeitsprogramm und Perspektiven Die bereits für 2020 geplante Veröffentlichung des Fachberichts „Verwertung von feinkörnigem Baggergut im Bereich der deutschen Küste „Verwertungspapier“ soll zur Jahresmitte 2021 erfolgen. UPDATE: Auf www.htgbaggergut.de am 1.6.2021 veröffentlicht. Das Rostocker Baggergutseminar, in dessen Planung und Organisation der Fachausschuss intensiv eingebunden ist, wurde aufgrund der Covid-19 Pandemie abgesagt und entfällt ersatzlos. Die nächste Veranstaltung soll in 2022 stattfinden. Des Weiteren fand in 2020 ein Treffen mit Vertretern des DWA-Fachausschusses für Baggergut statt. Gemeinsam wurde eine neue Arbeitsgruppe zum Umgang mit Baggergut an Land in Kooperation mit ATT, DWA und HTG gegründet. Die Leitung obliegt Jens Arnold von bremenports, ebenfalls Mitglied im HTG FA Baggergut. In der AG sollen Positionspapiere und Stellungnahmen zum Umgang mit Baggergut an Land verfasst werden. Ein Fokus soll auf der Verwertung von Baggergut liegen. Dr. Henrich Röper Vorsitzender des Fachausschusses HANSA – International Maritime Journal 07 | 2021 87

HANSA Magazine

HANSA Magazine

Hansa News Headlines